Patenbrief

 

Vermittlung Katzen

 

Name: Flocke & Tom

Geschlecht: 

Alter: *2020

Bemerkungen:
Katze Flocke und ihr Lieblingskatzenkumpel Tom haben das große Los gezogen! Beide sind durch Liebe auf den ersten Blick auserwählt und schwupps ausgezogen. Die kleinen Feger residieren nun bei ihrer neuen Familie bei Vollpension und vielen Schmuseeinheiten auf einem kuscheligen Couch-Logenplatz.
Wir wünschen den Vier- und Zweibeinern weiterhin ein herrliches Leben miteinander

Vermittelt

 


Name: Jingles

Geschlecht: männlich

Alter: *Mai 2015

Bemerkungen:
Gestern noch beim TSV - heute im eigenen Zuhause - Kater Mr. Jingles!
Zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle zu erscheinen, den umwerfendsten Blick gepaart mit einem sanften Schnurrgeräusch der potentiellen neuen Familie entgegen zu schicken, kann eine echte Punktlandung bedeuten!
Samtweich auf vier kleinen Pfötchen kommt er an. Umstreicht das Objekt der Begierde, schlingt sich in weniger als einer Sekunde unter dem Arm durch und pirscht sich dann mit kleinen Schritten weiter, bis er auf den Schoss hüpft und seine Pfötchen mit zärtelnden Bewegungen die Herzen an sich ziehen kann. So geschehen vorgestern bei uns im Katzenhaus.

Wir wünschen Mr. Jingles & Katzenkumpel ein glückliches Leben bei ihren neuen Dosenöffnern!

Vermittelt

 


Name: Maylin

Geschlecht: weiblich/geimpft/gechipt/kastriert/
parasitär behandelt

Alter: *Juli 2020

Bemerkungen:
Zart wie eine kleine Wolke sitzt Maylin auf ihrem fliegenden Wolken-Teppich und wartet auf die Startfreigabe.
Die junge Dame ist dreifarbig und wirklich bildhübsch anzusehen. Und genauso winzig wie sie hier auf ihrer Wolke sitzt und wirkt ist sie im ersten Moment auch: erst mal abwarten und Tee trinken.
Maylin mag es fürs erste lieber etwas ruhiger, aber sobald die Startfreigabe da ist und sie sich auf dem Weg in liebevolles und ruhiges Terrain befindet, ist sie ein quietschfideles Schmuckstück. Die kleine Motte muss nur einen kleinen Moment haben, ums sich an Sie zu gewöhnen und dann geht es ab durch die Mitte in den 7. Himmel.
Dürfen wir Ihnen Maylin mal persönlich vorstellen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 05524 80842.

Vermittelt

 


Name: Lenny

Geschlecht: männlich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Juni 2020

Bemerkungen:
Bitte lesen Sie den Beitrag ganz durch. Lenny hat daran mitgewirkt:
Lenny war von Anfang an der zutraulichste und mutigste Kater der Katzenfamilie, die vor einiger Zeit zu uns gekommen ist. Verständlich, dass der charmante Kater auf gepackten Koffern sitzt und hoffnungsvoll aus dem Fenster schaut. Lange kann es nicht mehr dauern. Denn: Lenny ist jung, fidel und selbstbewusst – wie er selbst gern betont.
Lenny läuft hier Runde um Runde und fragt sich, wie lang es wohl dauern mag, bis sich die Tür öffnet und „seine“ Menschen hereinkommen. Wie wird das wohl sein? Werden sie ihn gleich sehen und auf ihn zukommen? Lenny wäre mehr als bereit. Den Weg zu gehen. Mit seinen Menschen. Endlich ein eigenes Zuhause. Geliebt werden. Freundschaften schließen. Zusammen chillen. Sich langsam auf das Sofa schleichen. Gemeinsam den Tag verbringen und sich nachts ein hübsches Plätzchen suchen. Wo immer das sein mag. Auf dem Sofa oder doch lieber direkt auf dem Kopfkissen im großen Bett? Man kann ja auch ein bisschen Platz machen, dann passt das schon. Kannst du mal ein bisschen rücken? Ich habe meinen Alabasterkörper noch nicht ganz auf dem Kissen platziert, weil dein Kopf noch viel zu viel Platz braucht. Rutsch doch mal noch ein Stückchen.
Lenny träumt und träumt. Von Ihnen. Manchmal weicht das Selbstbild vom Fremdbild ein klein wenig voneinander ab. Das ist nicht so schlimm. Lenny wird jeden Tag zutraulicher und geht jeden Tag einen Schritt weiter, um dieser tolle Kater zu werden, den Sie sich wünschen. Denn das ist sein größter Traum: von Ihnen gefunden und gesehen zu werden und dann in ein herrliches Leben zusammen zu starten. Lenny ist bereit dafür und arbeitet jeden Tag daran, bereit zu sein und auf Sie zuzugehen, damit er nicht nur Ihren Blick für sich gewinnen kann, sondern auch Ihr Herz.
Telefon: 05524 80842

Eingestellt am 13. Dezember 2020

 


Name: Mausi

Geschlecht: weiblich/geimpft/parasitär behandelt

Alter: *Juni 2020

Bemerkungen:
Mausi weiß noch gar nicht, wie sie das Fotoshooting finden soll. Eigentlich möchte sie ihre Rechte am eigenen Bild geltend machen, aber dann hat sie sich gedacht, dass das sehr unklug für die Vermittlung wäre und sich dafür entschieden, auf Facebook und unserer Homepage abgebildet zu sein um auf "Partnersuche" gehen zu können.
Mausi ist noch ein sehr junger Hüpfer und ist in der jetztzigen Situation eigentlich total unterfordert. Sie braucht jetzt mal richtig viel Platz, um sich zu entwickeln und eine feine Beziehung zu "ihrem" Menschen aufzubauen und große Abenteuer zu erleben, von denen sie sich nachmittags auf der Couch erholen kann. Man kann Mausi ganz schnell aus der Reserve locken: mit einer Spielangel vergisst sie ihre anfängliche Zurückhaltung und geht ihrem Jagdtrieb nach. Geschickt flitzt sie hinter dem Mäuschen her, stoppt ab und saust mit großen Schritten zurück, wenn sie einen Haken schlägt.
Mausi kämpft jetzt dafür, es schöner zu haben als hier. Nicht mehr alles mit so vielen Katzenkumpels teilen müssen, sondern seine eigene Familie - gern mit einer vorhandenen Kumpeline oder Kumpel - zu finden und im Sturm zu erobern.
Kommen Sie Mausi besuchen, geben Sie ihr ein bißchen Zeit und verlieben Sie sich. Die kleine Süße ist doch noch so jung und kann noch so viel von Ihnen lernen.
Wir freuen uns darauf: 05524 80842.

Eingestellt am 28. November 2020

 


Name: Fiete

Geschlecht: männlich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Dezember 2017

Bemerkungen:
Die langsam untergehende Sonne malt ein magisches Farbspiel in das Gesicht von Fiete. Sein graues Fell ist so gleichmässig gefärbt und gibt ihm einen sehr besonnenen Ausdruck. Fiete ist bildschön und lässt Herzen auf den ersten Blick höher schlagen.
Dieser feine junge Mann hat einen besonderen Wunsch. Er möchte seine zukünftige Familie für sich gern allein haben, denn er fühlt sich in Gesellschaft nicht ganz so wohl. Fiete ist ein Gentlemen erster Güte. Er hält sich vornehm im Hintergrund und mag nicht mit den anderen vierbeinigen Bewohnern nach vorn laufen, sobald jemand ins Zimmer kommt. Das liegt ihm nicht im Blut und er wartet lieber auf seinem Platz, bis er dran ist.
Fiete wirkt immer sehr ausgeglichen bei allem was er tut. Ihn kann man wirklich gut um sich haben und seine Eleganz verzaubert immer wieder.
Möchten Sie Fiete kennen lernen? Nehmen Sie sich etwas Zeit und besuchen Sie Fiete bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Eingestellt am 28. November 2020

 


Name: Frieda

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *2015

Bemerkungen:
Katzendame Frieda sitzt jetzt schon auf gepackten Koffern und möchte gern in ein neues Leben umziehen. Der süßen und liebevollen Mama von drei quirligen Joungstern geht es ausgezeichnet. Sie sieht toll aus mit ihrem klaren Blick und dem grauweißen Fell.
Neben ihren drei Babies, die alle schon aus dem Gröbsten heraus sind, interessiert sich Frieda für alle Lebewesen und nimmt ganz viele Details wahr. So haben wir mit Freude gesehen, dass sie nicht nur eine tolle Mama für ihre Babys war, sondern auch für andere da ist, indem sie die Kätzchen beim Schlafen beobachtet und Fliegen wegfängt, die evtl. stören könnten.
Jetzt soll Frieda mal dran sein und das große Los ziehen. Frieda kann aber auch ein Hauptgewinn für eine Familie werden, die sie in ein neues Leben begleitet und ihr einen kuscheligen Platz auf dem Sofa vor dem bullernden Ofen geben kann. Ein bißchen menschliche Wärme und Zuversicht braucht unser Schneckchen noch, doch dann sollte sie ihre anfängliche Schüchternheit schnell überwinden und eine schön gechillte Familienkatze werden.
Dürfen wir Ihnen Frieda persönlich vorstellen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Vermittelt

 


Name: Findus

Geschlecht: männlich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Juni 2020

Bemerkungen:
Findus ist ein bildschöner Vertreter seiner Art. Obwohl Findus noch so jung ist, hatte er bisher noch kein Vermittlungsglück. Das liegt ein bisschen daran, dass er noch nicht recht bemerkt hat, dass das richtig "schöne Leben" jenseits unserer Behausung bei lieben Menschen liegt.
Findus blickt immer sehr entschlossen drein und seine schönen bernsteinfarbenen Augen unterstreichen den Ausdruck. Der junge Mats tut manchmal gerne so, als würde er prächtig alleine zurecht kommen. Kater halt. Wie würde es denn auch aussehen, wenn ein Kater von Welt so tut, als wäre er ein Mädchen? Insgeheim genießt er es aber, wenn wir seine Decken aufschütteln und schön sauber machen und alles wienern. Dann sucht er sich einen netten Beobachtungsplatz und lässt die gemütliche Stimmung auf sich wirken. Danach hat es Findus gar nicht mehr so eilig, so zu tun, als wäre er schon groß.
Der noch so junge Muckel braucht einfach eine feste Bezugsperson, die sich auf diese Weise täglich mit ihm beschäftigt, so dass er seine anfängliche Zurückhaltung über Bord wirft und anfangen kann ein tolles Katerleben zu leben.
Manchmal muss man diese jungen Kerlchen einfach mal greifen und an die Brust drücken. Hilft fast immer.
Wer möchte den jungen Findi-Mann "entdecken" und ihm ein Leben in Geborgenheit mit viel Liebe schenken? Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 05524 80842.

Eingestellt am 21. November 2020

 


Name: Janousch

Geschlecht: männlich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Mai 2020

Bemerkungen:
Janousch wirkt mit seinen großen Augen, dem länglichen Gesicht und der tollen Fellfärbung wie ein besonders interessanter (Nacht-) Falter ...... oder wie Zorro mit seiner berühmten Maske.
Janousch hat sich hier zwischenzeitlich toll entwickelt. Anfangs war er noch so mager und mit Gummibeinchen unterwegs, aber mit viel Ruhe, Wärme und ganz viel Liebe, hat sich Janousch schnell gemausert. Er weiß, dass hier absolut keine Gefahr droht und schlummert rundum zufrieden auf seinem Lieblingsplatz.
Er sieht zwar manchmal noch wie ein kleiner Fips mit zu großen Ohren aus, aber futtert nun mit Appetit und entwickelt große Freude am Spielen. Janousch kann man nicht als scheu bezeichnen, er wirkt anfangs eher etwas schüchtern. Aber mit etwas Zeit und einer lieben Stimme taut der kleine Schmock schnell auf und die Neugierde siegt immer!
Dürfen wir Ihnen Janousch persönlich vorstellen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Eingestellt am 7. November 2020

 


Name: Tammy

Geschlecht: weiblich/geimpft/parasitär behandelt

Alter: *Juni 2020

Bemerkungen:
Vier weiße Pfötchen, ein weißer Latz und ein süßes Lächeln zeichnen Tammy aus. Sie ist noch ein wenig schüchtern, aber das hält sie nicht davon ab, bei jedem Spiel und Spaß ganz vorn mitzumachen.
Wenn Klein Tammy vergißt, dass sie sich irgendwann mal vorgenommen hatte, eine gewisse vornehme Zurückhaltung walten zu lassen, merkt man ganz schnell, dass das gar nicht Tammys Weg sein kann. Sie möchte so gern von einer eigenen Bezugsperson lieb gehabt werden und nicht mehr jede Aufmerksamkeit mit allen anderen teilen müssen. Dann würde sie sich auch sicher schnell fallen lassen und einfach nur noch Klein-Tammy sein.
Dieses junge Kätzchen darf gerne von Ihnen noch etwas ans Pfötchen genommen werden. Die süße Motte ist noch so jung und es wäre wunderbar, wenn sich Tammy bei Ihnen eingewöhnen und nach und nach die Wohnung und natürlich auch den besten Platz auf dem Sofa erkunden und beschlagnahmen darf.
Wir freuen uns unter 05524 80842 auf Ihren Anruf und machen Sie sehr gern mit Tammy bekannt.

Eingestellt am 31. Oktober 2020

 


Name: Tiffy

Geschlecht: weiblich/geimpft/parasitär behandelt

Alter: *Juni 2020

Bemerkungen:
Gegen Tiffy wirkt man schon ziemlich grobmotorisch. Wie eine Pantherin läuft und springt Tiffy geschmeidig umher. Sie ist sehr verspielt und wer sich mit ihr beschäftigt, muss ordentlich wach und schnell sein. In Windeseile flitzt sie von A nach B der Stofftierbeute hinterher. Geschickt verteilt sie kleine Hiebe, wie dass auch die ganz großen Tiger machen. Tiffy ist eine Jägerin durch und durch. Gerade jetzt braucht sie viel Beschäftigung, um sich konstant weiter entwickeln zu können.
Dankbar und voller Leidenschaft nimmt sie jedes Spielangebot an. Die Puste schein ihr dabei nicht auszugehen. Man selbst ist von dem Tempo allerdings richtig gefordert und muss viel lachen, weil Tiffy so ein gewiefter Mäuseprofi ist. Ihr Gesichtchen mit den runden Kugelaugen lässt einem gleich das Herz höherschlagen. Klein Tiffy braucht noch etwas Support mit viel Liebe und Zuneigung.
Und das möchte Tiffy aufsaugen wie ein Schwamm sobald sie ihre anfängliche Schüchternheit überwunden hat. Die hübsche Motte ist auf dem besten Weg und wartet nun auf Menschen wie sie, bei denen sie sich in Ruhe eingewöhnen und weiter ordentlich auftauen darf.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842 und sind gern für Sie da.

Eingestellt am 31. Oktober 2020

 


Name: Joschina

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Mai 2020

Bemerkungen:
Unsere Träumerin Joschina ist wirklich bildhübsch mit ihren schönen Augen und den lackschwarzen und leuchtend weißen Flecken.
Die kleine Mieze ist sehr aufgeweckt und unglaublich verspielt.
Die Schöne ist sehr eifrig dabei, die Rollbahn zu erobern. Mit unglaublicher Geduld und Neugier schaut sie in jede Öffnung, um die herannahende Kugel zu fangen und wieder neu anzustupsen. Obwohl Joschina erst sechs Monate auf der Welt ist, wirkt sie manchmal schon wie ein Rollbahn-Profi und beschäftigt sich damit
viele Stunden.
Joschina ist noch jung und ausbaufähig. Sie braucht ein liebevolles Zuhause, wo ihr interessante Spielmöglichkeiten und neben Liebe auch Geduld entgegen gebracht werden. Die kleine Joschina möchte nämlich noch ein bisschen erobert werden. Wenn man ruhig mit ihr spricht und sich auch mal Zeit nimmt, ist sie zugänglich und lernt schnell. Ihre Neugier bringt sie oft dazu, ihre Baby-Schüchternheit schnell hinter sich zu lassen. Ein bisschen Ausdauer, Liebe und Fürsorge machen sie in ihrer neuen Familie, die sie durch diesen Post hoffentlich für sich entdeckt, zu einer nicht nur schönen, sondern auch liebevollen und ausgeglichenen Lebenspartnerin. Der kleine Schatz wartet nur darauf, dass jemand wie Sie kommt und sie zu sich nimmt.
Joschina erreichen Sie unter 05524 80842 und sie freut sich schon sehr auf Ihren Anruf.

Eingestellt am 25. Oktober 2020

 


Name: Lara

Geschlecht: weiblich/geimpft/parasitär behandelt

Alter: *Juni 2020

Bemerkungen:
Wildes Gefuchtel und Gewedel mit allen Körperteilen bis die Energie dieser kleinen Kraftmaschine nachlässt und das Kätzchen durch ein spontanes Schläfchen in den Sleep-Modus fällt. Beim Kampf um die Spielangel und dem was da dranhängt ist Lara jedes Mittel recht. Auch ein Fallrückzieher ist in ihrem Repertoire enthalten.
Diese kleine Rasselbande hält uns ordentlich auf Trab, aber wie Sie sich sicher denken können, ist das natürlich nur positiver Stress!
Von den Geschwistern ist eine so lieb wie die andere und es wäre durchaus möglich, nicht nur eins der jungen Kätzchen zu adoptieren. Schauen Sie sich die Murkeln an und das Verlieben geht dann wahrscheinlich ganz fix von allein.
Wir stellen Ihnen die kleine Lara gern vor und freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Eingestellt am 18. Oktober 2020

 


Name: Lillyfee

Geschlecht: weiblich/geimpft/parasitär behandelt

Alter: *Mai 2020

Bemerkungen:
Lillyfee ist gerade mal fünf Monate auf der Welt und hat einen anrührenden und liebevollen Blick, mit dem sie die meiste Zeit die größeren Kätzchen beobachtet. Klein Lillyfee möchte nämlich noch viel lernen und sitzt am liebsten bei ihrem Lieblingsbaumstamm und träumt von einem Leben mit tollen Freunden, die sie draußen beim Spielen kennenlernt, einer klassen Familie, die sie hier ganz bald finden wird, mitnimmt, liebt, hegt, pflegt und unterstützt und einem kuscheligen Sofaplatz, den sie ihr Eigen nennen darf.
Das sind mächtig große Träume für so ein kleines Kätzchen, aber wer keine Träume hat, hat auch keine Vorstellung von seiner Zukunft. Und die hat Lillyfee. Der erste Augenblick mit dem zukünftigen Lieblingsmenschen soll einfach sitzen! Mit ihrem Liebchen-Blick möchte sie gern erreichen, dass jemand sagt: "Oh wie süß die ausschaut! Ich habe meinen Korb mitgebracht. Können Sie mir Lillyfee dahinein setzen? Ich nehme sie gleich mit!"
Das wäre der größte Wunsch von Lillyfee, denn dann hätte sie ausreichend Zeit gewonnen, den Lieblingsmenschen im neuen Zuhause nach und nach zu zeigen, was für eine tolle und liebevolle Persönlichkeit sie ist und zu welchen niedlichen Aktionen sie als junges Kätzchen so fähig ist.....
Lillyfee wird ihre noch vorhandene Vorsichtigkeit sicher in Kürze ablegen, sobald jemand um sie herum ist, der richtig mit ihr zusammenlebt und der kleinen Motte Nähe, Liebe und Aufmerksamkeit schenkt. Sie ist ja noch so jung!
Wir freuen uns sehr auf Ihren Anruf unter 05524 80842 und packen Ihnen die kleine Motte sehr gern ein.

Eingestellt am 27. September 2020

 


Name: Elfie

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Mai 2019

Bemerkungen:
Elfie gehört zu einer Dreierbande, die schon eine Weile auf den Anschlusszug ins Glück wartet. Elfie hat schon gemerkt, dass ihr Zug etwas Verspätung hat, aber nun soll er jeden Moment auf Gleis 9 3/4 einfahren und die kleine Motte abholen.
Elfie traut sich schon ein bisschen was und will ihre Fahrkarte auf jeden Fall selbst lösen. Sie hat sich gut erholt von den früheren Strapazen als sie als Minikätzchen noch auf eigene Faust unterwegs war. Nun geht es ihr körperlich bestens und sie ist fit wie ein Turnschuh. Allerdings wäre es schön, wenn Sie - sozusagen als Zugbegleiter - die Elfie erstmal in den Waggon Nr. 1 ins Abteil setzen und sich liebevoll um ihr Wohlergehen kümmern und dann kann das Mäuselchen bald durch die anderen Waggons bei Ihnen Zuhause toben, ihre anfängliche Schüchternheit überwinden und alles erkunden.
Das wäre wunderschön und eine tolle Chance für unsere Elfie.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Vermittelt

 


Name: Piccolo

Geschlecht: männlich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Mai 2020

Bemerkungen:
Piccolo mit seinem hübschen Gesichtchen und hellem Blick ist blitzgescheit und schnell wie ein Pfeil. Er hat sich prächtig entwickelt und es ist nun genau die richtige Zeit, um mit einer eigenen Zweibeiner-Familie durchzustarten.
Unser kleiner Mann hat ordentlich Wumms. Zu der unermüdlichen Kraft, die Welpen per se schon mit sich bringen, gesellt sich bei Piccolo noch eine kleine Schippe "Frechdachstum" hinzu. Unermüdlich kriecht, klettert und kämpft der kleine Kobold. Die Chance ihn mal ganz müde zu erleben, ist relativ gering. Bei allem, was er tut, ist er ein ganz, ganz lieber Schatz. Aber manchmal ist er dann doch ausgepowert und fällt einfach um. Dann ist der Akku leer und muss wieder geladen werden.
Neben dem Kinderstuben-ABC sollte man ihm auch gern noch ein bisschen mehr beibringen, zur Ruhe zu kommen. Das kommt aber meist auch, wenn das Katerchen etwas erwachsener wird. Der kleine Kerl war alleine unterwegs, als er aufgegriffen wurde. Solch ein Mini-survival-Kater muss noch ein klein wenig ans Pfötchen genommen werden. Das lässt sich doch sicher machen, oder?
Dürfen wir Ihnen unser süßes Schätzchen persönlich vorstellen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842..

Vermittelt

 


Name: Pinky

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *März 2016

Bemerkungen:
Pinky scheint sich sehr nach einem sicheren, sorgenfreien Platz mit lieben Menschen, die für sie sorgen, zu sehnen. Wir hoffen, dass dieser Wunsch für sie in Erfüllung geht und Pinky ihr Herz wieder öffnet und das wird, was sie gern sein möchte: ein liebgehabtes Kätzchen, dass sich langsam aber sicher in Ihr Herz schleichen wird, sich voll Wohlbehagen in Ihre Decke zärtelt und bald den besten Platz auf Ihrem Sofa belegen möchte. Höchste Zeit, dass die hübsche Motte ein ruhiges Zuhause findet. Inzwischen haben viele gemütliche Nickerchen und schmackhafte Extraportionen Kraftfutter sichtlich gut getan. Nähert sich ein Zweibeiner, bekommt man erst einmal einen erstaunten Blick. Erklärt man ihr aber mit beruhigender Stimme, dass sie sich keine Sorgen machen muss, entspannen sich ihre Gesichtszüge sofort und Pinky fängt leise an zu schnurren. Dies ist also eine Katze für die Menschen, die sich Zeit nehmen und vielleicht auch sogar Pinky einfach erst mal mitnehmen und eine Eingewöhnung ermöglichen, damit die kleine Schnecke wieder Sicherheit und Zuversicht spürt.Bringen Sie etwas Zeit mit und lernen Sie Pinky kennen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Eingestellt am 6. September 2020

 


Name: Jule

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *August 2019

Bemerkungen:
Unser zartes Findelkätzchen Jule hat ein tolles ausgeprägtes Gesicht und ihr schönes Fell ist in schwarz mit weißen Tupfen und Klecksen gezeichnet. Jule hat eine ganz besondere kleine Eigenart, die sie von allen Katzen hier unterscheidet. Wenn sie sich konzentriert oder aber entspannt, vergißt sie das kleine Mäulchen zu schließen und dabei schaut die kleine rosa Zunge ein ganz klein bisschen heraus. Das sieht so niedlich aus!
Jule ist eine ganz feine Katze, die sich hier sehr gut entwickelt hat: von lieber ein paar Schritte zurückweichen bis souverän sitzen bleiben und der Dinge harren bis zum schnuppern, schmuseln und kuscheln. Der Schnupfen, mit dem sie hier ankam ist nahezu ausgeheilt und nun kann es auf gehen zu neuen Ufern!
Wir wünschen uns für Jule ein liebevolles Zuhause, in dem sie nach einer mehrmonatigen Eingewöhnungszeit auch in einen gesicherten Garten gehen und sich einen kleinen Schmetterling auf die süße Nase setzen lassen darf.
Wir sind unter 05524 80842 für Sie da und freuen uns auf Ihren Anruf.

Eingestellt am 16. August 2020

 


Name: Holly

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Mai 2018

Bemerkungen: 
Ja, schauen Sie nur, denn so könnte ich mich auch bei Ihnen Zuhause in die Decken schmiegen, mit meinen kleinen, sanften Krällchen voll Wonne darin herumwühlen und dadurch eine herrliche Wohnatmosphäre schaffen.
Ich habe am Hals ein süßes weißes Fleckchen und besonders stolz bin ich auf meine 5 - 7 längeren Härchen oben auf meinen Ohren. Die pflege ich jeden Tag mit besonderer Hingabe, wie auch den Rest meines kleinen Superheldinnenkörpers.
Also, wenn ich jetzt ganz bald von lieben Menschen erwählt werde, dann werde ich erst mal voller Neugierde das neue Zuhause erkunden und in jede Kammer schauen. Ich entdecke bestimmt viele Liege- und Aufenthaltsmöglichkeiten, von denen Sie bestimmt nie gedacht hätten, dass das welche wären. Dabei würden sich ganz neue Nutzungsmöglichkeiten Ihrer Wohnung ergeben.
Ich bin so voller Zuversicht, dass ich gar nicht mehr lange auf "meine" lieben Menschen warten muss und ich wünsche mir so sehr, dass das in Erfüllung geht. Bitte denken Sie an mich, wenn Sie uns hier besuchen. Ich zeige mich immer von meiner besten Seite und ich glaube, wir werden richtig gute Freunde! Bitte, bitte, kommen Sie bald!
Herzliche Grüße, Ihre Holly
PS: wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842 und haben dem Brief von Holly eigentlich nichts hinzuzufügen.

Eingestellt am 3. Mai 2020

 


Name: Tessy

Geschlecht: weiblich/geimpft/entwurmt

Alter: *Juni 2019

Bemerkungen: 
Liebe neue Familie, ich bin Tessy und ich muss euch ohne Umscheife sagen: im Moment bin ich noch ein kleiner Angsthase. Aber weil ich noch jung bin, würde mein "Zustand" sich ändern, wenn ihr mich einfach so wie ich bin einpackt, mitnehmt und bei euch Zuhause ein bisschen umhütet. Dann verspreche ich hoch und heilig, dass ich ganz ganz schnell meine anfängliche Scheu verlieren und euch ruckzuck glücklich machen werde!
Ich schaffe es einfach noch nicht, hier bei all den anderen Kätzchen cool und entspannt zu sein. Das ist so trubelig hier und ich brauche doch ein ruhiges und liebevolles Plätzchen, um mich sicher zu fühlen und mich zu entwickeln. Ich weiß, dass ich hervorragende Schmusequalitäten haben und bestimmt bald auf eurem Sofa neben euch sitzen kann!
Bitte, nehmt mich mit zu euch und geht nicht an mir vorbei. Ich brauche eure Liebe und Zuneigung! Nur bei euch Zuhause kann ich glücklich werden und mein wahres Kätzchen-Ich zeigen.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842 und stellen Ihnen die hübsche Tessy gern bei einem Besuch persönlich vor.

Eingestellt am 29. März 2020

 


Name: Nino

Geschlecht: männlich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Mai 2019

Bemerkungen: 
Für die heutige Vorstellung von Nino haben wir seine Zimmerkameraden interviewt, um Informationen über ihn aus erster Hand zu erhalten. Hier sind die verschiedenen Berichte der Mitbewohner über Nino für Sie:
"Nino ist ein sehr angenehmer Gentlemen und legt Wert auf Manieren. Dabei gibt er aber nicht an, er ist ein ruhiger Typ. Solide. Das mag ich an ihm, denn Snobs kann ich nicht leiden."
"Sobald ich Nino am Napf schmatzen höre, stehe ich auch auf der Matte. Sonst bleibt womöglich nichts mehr für mich übrig, denn Nino rennt auch nicht als Erster hin. Man muss aufpassen, dass die Pummelchen und Feinschmecker nicht immer zuerst vor Ort sind."
"Nino guckt zuerst immer die Zweibeiner ungläubig an, ob sie tatsächlich an ihm interessiert sein könnten. Das glaubt er dann immer kaum und braucht erst einen kleinen Erholungsmoment, bis er sich dann zum Spielen entscheidet und sich aufmacht, die netten Leute kennen zu lernen. Er ist ein toller kleiner Kerl und hat echt liebe Menschen verdient."
"Nino erzählt meistens, dass nichts Aufregendes passiert ist. Doch bevor er sich zu seinem Nickerchen zurückzieht, versuche ich noch schnell zu erfahren, ob er etwas über die Neuzugänge weiß. Obwohl mein Nachbar Nino gerne unwissend tut, weiß er recht gut Bescheid. Ich frage mich, wie er das anstellt. Mit seinem schwarzen, schicken Fell sieht er ja wirklich gut aus - vielleicht hat er eine junge Mieze als Informantin?"
"Genau wie ich wünscht sich Nino eine ruhige Wohnung, gern mit Gartenzugang, mit lieben Zweibeinern, die mich, äh, ihn gut versorgen. Er mag humorvolle Menschen. Vielleicht möchte er auch mal wieder öfter lachen. Kann ich verstehen. Meine Witze zünden bei ihm jedenfalls nicht. Dabei bin ich eine wundervolle Gesellschafterin und sehr beliebt!"
Dürfen wir Ihnen Nino persönlich vorstellen? Wir freuen uns auf einen Anruf unter 05524 80842.

Eingestellt am 29. März 2020

 


Name: Pünktchen

Geschlecht: weiblich/parasitär behandelt/geimpft

Alter: *September 2019

Bemerkungen: 
Hups! Da haben wir das kleine Pünktchen gerade noch rechtzeitig mit der Kamera erwischt, bevor sich die entfernte Verwandte der 101 Dalmatiner auf den Weg in ihr "Ablagefach" auf dem Kratzbaum machen konnte.
Die kleine Schnecke hat nämlich ein flottes Tempo drauf, wenn es darum geht, allen möglichen Unannehmlichkeiten aus dem Weg zu gehen.
Im Prinzip ist die Situation die gleiche wie bei Flocke: sie braucht jemanden, der sie einfach so wie sie ist, einpackt und bei sich Zuhause erst mal ein paar Wochen mitlaufen lässt. Da Pünktchen ja noch so ein junger Hüpfer ist, wird sie sich schnell einleben und sehr schnell mitbekommen, dass es noch ein Leben außerhalb des Tierheims - nämlich im ganz persönlichen eigenen Zuhause - gibt und das ist wundervoll!
Pünktchen braucht nur ein klein wenig mehr anfängliche Liebe und Zuwendung als die anderen Kätzchen. Dann holt sie schnell auf und wird ein ebenso anhänglicher und lebenslustiger Partner wie alle anderen Schmusekatzen dieser Welt. Bitte geben Sie unserem Pünktchen eine Chance - gern auch als Zweitkatze. Pünktchen wird Ihnen unglaublich dankbar sein.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Eingestellt am 22. März 2020

 


Name: Aimy

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Juli 2017

Bemerkungen: 
Sie sehen den orangefarbenesten Nasenrücken, den wir jemals bei einer Tabby-Katze finden konnten.
Aimy hat auf sich allein gestellt gelebt und Zuflucht in einem Schrebergarten gesucht. Sie hat sich dort länger aufgehalten und ist immer wieder um die kleinen Häuschen dort herumgeschlängelt. Freundliche Menschen haben ihr immer mal wieder Futter und Wasser hingestellt, aber dann schnell bemerkt, dass Aimy kein Gast aus einer angrenzenden Wohnsiedlung sein kann. Als wir gerufen wurden, haben wir schnell sehen können, dass Aimy zwar die Gegenwart von Menschen und deren beruhigender Ausstrahlung sucht, aber selbst noch nicht viel Erfahrung mit ihnen hat.
Das kleine Schätzchen ist aber sooo dankbar und das kann man auf unserem Foto schon deutlich sehen, dass wir sie eingepackt und hierher mitgenommen haben. Sie schläft scheinbar zum ersten Mal in sicherer Umgebung und genießt jeden Augenblick. Da kann auch unsere Fotografin, die stetig um Einhaltung einer gewissen Privatzone für die Kätzchen bemüht ist, nichts daran ändern. Aimy bleibt gelassen liegen und schaut schon fast gelangweilt in die Kamera. Das ist ein hervorragendes Zeichen und wir sind uns sicher, dass Aimy in kürzester Zeit ein echter süßer Schatz wird und endlich so leben und lieben kann, wie sie das mit uns Zweibeinern gern möchte.
Bitte rufen Sie uns an. Wir sind unter 05524 80842 erreichbar und machen Sie gern mit unserem Findling bekannt.

Eingestellt am 1. Juli 2019

 


Name: Kaya

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Juni 2018

Bemerkungen: 
Meist ganz oben im höchsten Regalboden sitzt die Kaya. Im Moment zeigt sie gerade ihre Qualitäten als Ersatzmama eines kleinen Katerchens. Er kam in den Raum und hatte zu ihr sofort Vertrauen, suchte den engen Körperkontakt und hat ihn bekommen. Die beiden sind allerliebst anzusehen.
Die soziale Kaya ist vom Charakter her eine eher ruhigere Zeitgenossin und so gar nicht draufgängerisch - ihr Herz will ein klein wenig erobert werden. Sobald Kaya sich zu Zweibeinern hingezogen fühlt, zeigt sie es nur ganz vorsichtig. Kaya ist wirklich eine liebe und freundliche Katzendame.
Kommen Sie doch einfach mal vorbei und lernen die hübsche junge Dame kennen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842.

Eingestellt am 10. Juni 2019

 


Name: Ronja

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *Juni 2018

Bemerkungen: 
Ronja Räubertochter. Wie im Film von Astrid Lindgren ist die kleine Ronja eine echte Freundin für die Kätzchen hier im Haus. Sie geht durch dick und dünn und verteidigt die kleineren Kätzchen, wenn beim Essen ein größerer Jungspund kommt und den Napf für sich allein beanspruchen möchte.
Leider hat sich Ronjas Leben bisher nicht so abenteuerlich wie im Film von Ronja Räubertochter abgespielt. Denn dort war Ronja immerhin die Tochter von Räuberhauptmann Mattis und seiner Frau Lovis. So gut hatten es Ronja und ihre Mama Merle (auf dem Foto mit Ronja) nicht getroffen. Sie waren weder die Tochter noch die Frau von irgendjemandem, der sie hätte behüten und beschützen können.
Sie hatten kein Zuhause und haben sich gesagt, dass Mädchen auch für sich allein sorgen können. So haben sie sich eine Laube in einem Garten ausgesucht, die unten drunter etwas Platz bot und sind dort eingezogen. Das war ein Leben wie die Wühlmäuse, aber als sie entdeckt wurden, haben liebe Menschen Futter gebracht. Das war für die beiden schon mal wie ein Sechser im Lotto!
Wer sich so abenteuerlich durch das Leben schlägt und dann das Glück hat, zum Tierschutzverein gebracht zu werden, hat doch etwas Besseres im Leben verdient. Eine Couch, auf der man seinen nachmittäglichen Mininap einnimmt, oder ein Bett, in dem ein Mensch liegt und darauf wartet, dass man sich wärmend an die Seite schmiegt.....
Ronja ist blitzgescheit und bildhübsch. Ganz weiß von fast vorn bis hinten. Nur am Schwanz und am Köpfchen sind bunte lebensfrohe Klekse verstreut. Ihre Mama steht hier auf dem Foto beschützend - wie immer - neben der kleinen Räubertochter und würde sehr gern mit ihr in ein neues Zuhause umziehen.
Bitte lernen Sie die beiden bildhübschen Damen kennen und geben Sie ihnen Zeit, sich an ein ganz anderes Leben zu gewöhnen, als unter einer Laube.
So, wie wir die beiden Damen kennen gelernt haben, sind wir uns ziemlich sicher, dass sie eigentlich nur darauf gewartet haben, unter der Laube entdeckt zu werden, um dann ein herrliches Leben mit Ihnen zu beginnen.
Ronja und auch ihre Mama Merle und wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 05524 80842..

Eingestellt am 3. März 2019

 


Name: Merle

Geschlecht: weiblich/kastriert/geimpft/gechipt

Alter: *August 2016

Bemerkungen: 
Eine weiße Katze mit ein paar Tüpfelchen auf dem Kopf und einem Tabby-Schwanz! Merle ist ein echter Hingucker. Sobald man sie bemerkt, bleibt der Blick an ihr hängen, um diese erstaunliche Fellzeichnung näher zu betrachten.
Merle ist auf der "Straße" gefunden worden. Dort wo die "Straße" Platz bietet für eine Katzenmama mit ihren Welpen. Sie hatte keinen Schutz oder ein Zuhause, in dem sie für ihre kleinen Babies sorgen konnte. Das hat sie aber trotzdem meisterhaft hinbekommen und konnte sich über geraume Zeit von Abfällen und Resten ernähren. Als sie mit ihren Kleinen etwas weiter zog, fand sie einen Futterplatz, der regelmäßig mit Nahrung für Wildlinge versorgt wird. Hier wurde sie entdeckt und wir konnten sie in unsere Obhut nehmen.
Sehr schnell hat sich herausgestellt, dass Merle eigentlich kein Wildling ist, sondern auf der Suche nach einem behüteten Zuhause. Und das möchten wir gern für Merle finden. Durch den relativ langen Aufenthalt ohne Zuhause, sie ist ja erst zweijährig, hat sie sich im Umgang mit Zweibeinern fit gehalten, indem sie auf Menschen zugeht, aber den letzten Schritt zum Streicheln doch noch nicht ganz schafft. Aber dieser Schritt steht kurz bevor. Sie zeigt deutlich ihre Neugier und Sehnsucht.
Wir wünschen uns liebevolle und geduldige Menschen, die Merle einfach mitnehmen und ihr ein klein wenig Zeit geben ankommen zu können. Und dann, da sind wir uns sicher, wird Merle ein echter Schatz sein, der sich wahnsinnig freut, endlich Zuhause zu sein.

Eingestellt am 11. November 2018