Patenbrief

 

Wir über uns  

Der Tierschutzverein Bad Lauterberg im Harz und Umgebung e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit großem Engagement dafür einsetzt, in Not geratenen Tieren zu helfen. Dabei stehen uns die Polizei, das Ordnungsamt unserer Stadt und das Veterinäramt in Osterode hilfreich zur Seite.

In diesem Zusammenhang bitten wir auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Abstellung von Tiermisshandlungen und Feststellung von Misspflege. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen an den Tierschutzverein (Telefon 05524/ 80 842). Ihrer Anzeige wird sofort nachgegangen.

Wir nehmen uns der Tiere an und sorgen für ihr Wohlergehen. Zu diesem Zweck verfügen wir über folgende Möglichkeiten: Für herrenlose Katzen haben wir drei Katzenhäuser, zwei mit Freigehegen, wo die Tiere vorübergehend betreut oder kranke und verletzte Tiere gesund gepflegt werden, bis wir einen geeigneten neuen Besitzer gefunden haben.

Ein großes Problem sind die vielen Katzen, die sich durch Uneinsichtigkeit oder durch Gleichgültigkeit unkontrolliert vermehren. Sie werden zwangsläufig zu Freigängern und "Wildlingen", die mühevoll mit einer Falle gefangen werden müssen. Sie werden nach der Kastration an freien Futterstellen wieder ausgesetzt, da sie sich nicht mehr eingliedern lassen. Diese Futterstellen werden ehrenamtlich von Mitgliedern betreut.

Für Hunde haben wir Pflegestellen und eine Zwingeranlage.

Kleintiere, wie Springmäuse, Hamster, Zwerghasen, Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel, Schild-kröten und Igel finden vorübergehend Aufnahme bei der Familie Weber in Steina, wo sie dann weiter vermittelt werden und ständig werden es mehr.


Menschlichkeit...
ein weiter Begriff

Der Begriff Menschlichkeit als Nächstenliebe, besonders bei Katastrophen, wurde schon oft kommentiert. Die Medien berichten darüber in solchen Fällen oft mehrmals am Tage und das über einen längeren Zeitraum. Wir alle neigen dazu, spontan zu helfen und Gelder zur Verfügung zu stellen. Durch die Mithilfe bekannter Persönlichkeiten kommen dann erfreulicherweise oftmals Millionenbeträge zusammen. Doch wann erleben wir mal Aufrufe in den Medien den Tieren in Not zu helfen? Nur selten, denn Tiere haben keine Lobby.
Als Tierschutzverein erleben wir jeden Tag hautnah das Elend weggeworfener oder geschundener Kreaturen. Tiere haben vor uns die Erde bewohnt. Wir haben sie uns zum Untertan gemacht. Und damit haben wir auch die Verpflichtung, für sie zu sorgen.

Wie sieht es also mit unserer Menschlichkeit und der Opferbereitschaft den Tieren gegenüber aus?

Gehört es nicht auch zur Menschlichkeit, den uns anvertrauten Geschöpfen zu helfen?


Medien berichteten darüber, dass der Tierschutzbund über große Summen Spendengelder verfüge. Das mag möglich sein, denn die Aufgaben des Tierschutzbundes sind mannigfaltig und "überparteilich". Doch kleinere Vereine profitieren davon nicht.
Wir benötigen keine Unsummen, doch auch wir brauchen Geld für die Behandlung, Unterbringung und Verpflegung der Tiere. Allein diese Kosten, die sich jährlich in fünfstelligen Zahlen bewegen, müssen ausschließlich aus Mitgliederbeträgen und Spenden finanziert werden.
Mit einer Broschüre haben wir auf das "Katzenelend" aufmerksam gemacht (unter "Aktionen" vom 16.11.2002 zu finden). Hier ist unsere Hilfe besonders von Nöten.
Wir bitten besonders Katzenbesitzer diesen Artikel nachzulesen. Lassen sie weibliche und männliche Katzen kastrieren, mit einem Chip kennzeichnen und registrieren. Sie tragen dazu bei, viel Elend und Kosten zu vermeiden.
Jeder hat lebenslang Verantwortung für das, dessen Vertrauen er sich erworben hat!
Durch das Problem der leeren Kassen unserer Kommunen wird die Bereitschaft zu mehr Eigeninitiative und Verantwortung in unserer Gesellschaft immer größer. Auch die Verantwortung für die Tiere sollte dazu gehören. Sie sind es, die uns bedingungslos vertrauen und – sofern wir es zulassen – täglich Freude bereiten.
Als Tierschutzverein Bad Lauterberg und Umgebung e.V. ersparen wir mit unserer persönlichen und ehrenamtlichen Arbeit, den Beiträgen unserer Mitglieder und mit der Hilfe von Spenden, unserer Stadt Bad Lauterberg seit Jahrzehnten erhebliche Kosten. Das hat bei der heutigen Finanznot eine besondere Bedeutung und ist wichtig. Damit leisten wir und alle, die sich hier engagieren, einen großen Beitrag in unserer Gesellschaft.

Bitte helfen Sie mit einer Spende!

Werden Sie Mitglied bei uns!
(Beitrittserklärung zum Download für Sie)

Sparkasse Osterode im Harz
IBAN DE27 2635 1015 0006 0646 53
BIC NOLADE21HZB

Volksbank im Harz
IBAN DE05 2689 1484 0101 6814 00
BIC GENODEF1OHA

Wir bedanken uns im Namen der Tiere bei allen, die uns helfen
wollen oder in der Vergangenheit schon geholfen haben!

 

Alle Einsätze sind ehrenamtlich und unentgeldlich.